Kultur und Sexualität – Aspekte zum Sexualverständnis im Islam

Info & Hilfe für die Sexualpädagogik mit jungen Geflüchteten

In der sexualpädagogischen Arbeit mit jungen geflüchteten Muslim*innen gibt es oft Unsicherheiten im Umgang mit dem Thema Sexualität und Intimität. Vielen Fachkräften fehlen Grundinformationen zum islamischen Verständnis von Sexualität. Diese beschäftigt u.a. die Frage „Wie gehen wir mit unterschiedlichen Haltungen zum Thema um?“

In diesem Vortrag erhalten Sie Hintergrundinformationen zur islamischen Sichtweise auf das Thema Sexualität und die Regeln zu sexuellen Aktivitäten von muslimischen Männern und Frauen. Der Vortrag kann zu einem besseren Verständnis und einer besseren Kommunikation in der  sexualpädagogischen Arbeit mit jungen geflüchteten Muslim*innen beitragen und zur Entwicklung einer eigenen Haltung zu den Unterschieden helfen.

Parvaneh Djafarzadeh

Referentin

Parvaneh DjafarzadehDipl. Pädagogin, interkulturelle Trainerin und BeraterinMail senden
  • Format

    Vortrag

  • Zielgruppe

    Sexualpädagog*innen und Fachkräfte in der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen

  • Ort

    In Ihrer Einrichtung

  • Dauer

    2 Stunden

  • Termin

    Nach Vereinbarung

  • Kosten

    Nach Vereinbarung

  • Infos und Anfragen

    Per E-Mail an pd@amyna.de oder telefonisch 089/ 890 57 45-106

Das könnte Sie auch interessieren

Wie erreiche ich sie?