LESETIPP

Prävention geht alle an!

Ansätze interkultureller und struktureller Prävention von sexuellem Missbrauch

Preis: 14,- € zzgl. Versandkosten

Immer mehr Fälle von sexuellem Missbrauch durch Mitarbeiter*innen in Einrichtungen (nicht nur) der Kinder- und Jugendhilfe werden bekannt. Träger von Angeboten, Einrichtungen und Diensten sind deshalb gefordert, wenn sie den Schutz für Mädchen* und Jungen* vor sexuellem Missbrauch durch Mitarbeiter*innen kontinuierlich verbessern und damit bestmöglich sicherstellen wollen. Auch in Arbeitsfeldern, in denen viele ehrenamtliche Mitarbeiter*innen bzw. Helfer*innen zum Einsatz kommen, wie z.B. in der offenen Kinder- und Jugendarbeit oder in Patenschaftsprojekten, ist es wichtig, dem Schutz von Kindern und Jugendlichen hohe Priorität einzuräumen.

In diesem Band werden zahlreiche Anregungen gegeben, wie Prävention in den Strukturen der verbandlichen und offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie in unter-schiedlichen Ehrenamtsprojekten verankert und wie mit spezifischen Anforderungen in der Arbeit mit Migrant*innen umgegangen werden kann. Der Transfer auf weitere Arbeits- und Aufgabenfelder ist damit möglich.