Herzlich willkommen bei AMYNA e.V.

AMYNA e.V. setzt sich in allen Arbeitsbereichen für den Schutz von Mädchen* und Jungen* vor sexueller Gewalt ein.

Kein Kind kann sich alleine schützen! Daher sind unsere Zielgruppen ausschließlich Erwachsene, die für Kinder Verantwortung tragen. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unser vielfältiges Angebot vorstellen.

Unsere Aufgabe sehen wir darin, Erwachsene zu befähigen, ihren jeweils möglichen Anteil zum Schutz zu erkennen, sich damit zu identifizieren, für ihre Praxis zu übernehmen und umzusetzen. Wir unterstützen Sie gerne auf diesem Weg, Mädchen* und Jungen* vor sexuellem Missbrauch und sexuellen Grenzüberschreitungen zu schützen.

Ihre „AMYNAs”

1. Reihe von links nach rechts: Anja Bawidamann, Petra Straubinger, Miriam Zwicknagel, Parvaneh Djafarzadeh, Birgit Siguda. 2. Reihe von links nach rechts: Lisa Engler (ausgeschieden), Agnes Szimhardt, Sibylle Härtl, Fiona Langfeldt, Adelheid Unterstaller. Nicht auf dem Bild: May Arias, Yvonne Fellner, Yvonne Oeffling, Rita Seibold-Över.

Aktuelles

Neu: Webinare bei AMYNA

Heute möchten wir Ihnen etwas ganz Besonderes vorstellen: Unsere…

AMYNA unterstützen: Online gegen sexuelle Gewalt

Sie möchten, dass sexueller Missbrauch von Kindern möglichst…

Kein Kind alleine lassen!

Seit Beginn der sogenannten Corona-Krise wurde immer wieder darüber…

Corona-Virus Maßnahmen AMYNA

UPDATE 12.05.2020: Im Zusammenhang mit dem so genannten Corona-Virus…

Geflüchtete Menschen aufnehmen - sofort!

Das Asylrecht ist ein Menschenrecht. Wir haben eine humanitäre…

LESETIPP

Aufklärung zum Coronavirus für Geflüchtete…