Beratung durch GrenzwertICH – sexuelle Gewalt durch Kinder und Jugendliche verhindern

In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stellen sich immer wieder Fragen zur richtigen Begleitung ihrer psychosexuellen Entwicklung.

“Zwei Kinder in unserer Kita haben sich in der Kuschelecke ausgezogen und angefasst. Ist das in Ordnung?”

“Wir haben zwei Kinder mit Förderbedarf in der Gruppe.

Wie können wir Sexualerziehung so gestalten, dass sie für alle Kinder passt?”

“Wir haben immer wieder Kinder, die sich selbst befriedigen. Wie sollen wir damit umgehen?”

“Ein Vorschuljunge hat ein anderes Kind überredet, an seinem Penis zu lecken. Was sollen wir tun?”

“Jugendliche entdecken ihre eigene Sexualität – was dürfen und sollen wir ihnen in unserer Wohngruppe erlauben 

und was nicht?”

“Einige Jugendliche schicken sich gegenseitig Nackt-Selfies. Ist das in Ordnung?”

 

Um Sie dabei zu unterstützen, bietet Ihnen unser Bereich GrenzwertICH kompetente Beratung. Das Angebot umfasst:

  • Fragen der Vorbeugung von sexuellen Grenzüberschreitungen durch Kinder oder Jugendliche
  • Fragen zum Umgang mit sexuellen Grenzüberschreitungen sowie
  • Fragen der Einschätzung sexueller Äußerungen und Handlungen von Kindern und Jugendlichen

Hier können Sie sich auch direkt an unsere Mitarbeiterinnen Fiona Langfeldt und Sibel Ugur wenden.

 Tel.  089/890 57 45-120  ;  Mi. 09.00-11.00 Uhr

Gerne können Sie Ihr Anliegen auch per E-Mail an grenzwertich@amyna.de oder gleich über das Kontaktformular an uns senden.

 

GrenzwertICH-Beratungsflyer zum Download (PDF, 2 MB)

GrenzwertICH-Flyer zum Download (PDF, 2 MB)

Kompetente Weitervermittlung

Die Arbeitsbereiche von AMYNA e.V. liegen im Rahmen der Präventionsarbeit…

Beratung für Einzelpersonen zur Prävention von sexuellem Missbrauch

Wir beraten Eltern und weitere Bezugspersonen von Kindern und…

Konzept-Beratung

Schließungen von Einrichtungen und der veränderte Arbeitsalltag…

SchoolCheck!

SchoolCheck – außerhalb München Die Risiko- und Potenzialanalyse…

Beratung von Träger*innen zur Entwicklung und Einführung eines Schutzkonzeptes

In München Träger*innen, die ihre Institution umfassend vor…

Präventionsberatung zu § 8a SGB VIII für Kindertagesstätten

Alle Einrichtungen, die die Verpflichtung haben, das Kindeswohl…