Vom Küssen kriegt man keine Kinder

Sexualerziehung im Grundschulalter

Kinder erkunden voll Neugier ihren Körper, sie verlieben sich, machen anzügliche Witze und haben viele Fragen zu Körper, Liebe und Sexualität. Manche bringen unverarbeitete Eindrücke ihres Medienkonsums mit in die Tagesstätte oder Schule. Andere sind nicht zimperlich im Verwenden sexualisierter Schimpfwörter.

Mit diesen alltäglichen Situationen in Kindertageseinrichtungen und Schule sind pädagogische Fachkräfte immer wieder konfrontiert und oft überfordert.

In der Schulung gehen wir anhand Ihrer Fallbeispiele den Fragen nach: Welche sexuellen Verhaltensweisen von Kindern sind in Ordnung? Was kann in der Einrichtung zugelassen werden, wo gibt es Grenzen? Sie erhalten Informationen darüber, wie sexuelle Verhaltensweisen von Kindern einzuschätzen sind und wie Sie angemessen damit umgehen.

Da es darüber hinaus aber auch zu den Aufgaben pädagogischer Fachkräfte gehört, Mädchen* und Jungen* in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten und ihre sexuelle Entwicklung zu unterstützen, erfahren Sie in der Fortbildung, welche Begleitung und Unterstützung Kinder im Bereich Sexualität brauchen.

Es werden Anregungen zur Reflexion sowie zum Austausch im Team gegeben.

Zudem bekommen Sie fachliche und methodische Anregungen, wie Sexualerziehung in Ihrer Einrichtung aussehen kann.

Mögliche Fortbildungsinhalte:

  • Psychosexuelle Entwicklung von Kindern im Übergang zur Pubertät
  • Kriterien zur Einschätzung kindlicher Sexualität und sexueller Grenzverletzungen
  • Körpererfahrung und Sexualerziehung in der Einrichtung
  • Eltern- und Teamarbeit
  • Elternarbeit zu kindlicher Sexualität und Sexualerziehung
  • Anregungen zu Reflexion und Austausch
  • Methoden für die Praxis
  • Vorstellen geeigneter Materialien und Bücher
  • Sexualisierte Sprache und Verhalten von Kindern
  • Gendersensible Pädagogik

Referentinnen

Fiona Langfeldt
Fiona LangfeldtSozialpädagogin (B.A.)Mail senden
  • Format

    Fortbildung

  • Zielgruppe

    Teams aus Hort und HPT, Kollegien aus Grundschulen und auch aus inklusiven Einrichtungen

  • Ort

    In Ihrer Einrichtung oder (gegen Aufpreis) in unseren Räumen

  • Dauer

    Nach Vereinbarung: Fortbildung 1-2 Tage, Vortrag ca. 2-3 Stunden

  • Termin

    Nach Vereinbarung. Bitte frühzeitig buchen! Die Wartezeit beträgt in der Regel mehrere Monate.

  • Kosten

    Nach Vereinbarung

Das könnte Sie auch interessieren

"War doch nur Spaß...?"