Kompetente Weitervermittlung

Die Arbeitsbereiche von AMYNA e.V. liegen im Rahmen der Präventionsarbeit mit zahlreichen Facetten.  Bitte haben Sie daher dafür Verständnis, dass wir Sie im Verdachtsfall auf sexuellen Kindesmissbrauch an kooperierende Einrichtungen in München bzw. an Ihrem Wohnort weitervermitteln.

Um diese Weitervermittlung qualifiziert und schnell leisten zu können, arbeiten wir vernetzt:

  • in München in der „Arbeitsgemeinschaft Münchner Fachstellen Prävention und Hilfen für Kinder bei sexueller Gewalt“.
  • in Bayern im Rahmen des ExpertInnen-Netzwerkes des Bayerischen Jugendrings „PräTect“.
  • in Deutschland innerhalb unseres Dachverbands „Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung, -vernachlässigung und sexualisierter Gewalt e.V“ DGfPI e.V.

Sie dürfen sich daher auch im Verdachtsfall gerne an uns wenden, wir finden für Sie die richtige Anlaufstelle heraus!

SchoolCheck!

SchoolCheck – außerhalb München Die Risiko- und Potenzialanalyse…

Kompetente Weitervermittlung

Die Arbeitsbereiche von AMYNA e.V. liegen im Rahmen der Präventionsarbeit…

Beratung von Träger*innen zur Entwicklung und Einführung eines Schutzkonzeptes

In München Träger*innen, die ihre Institution umfassend vor…

Präventionsberatung zu § 8a SGB VIII für Kindertagesstätten

Alle Einrichtungen, die die Verpflichtung haben, das Kindeswohl…

Beratung für Einzelpersonen zur Prävention von sexuellem Missbrauch

Wir beraten Mütter, Väter und weitere Bezugspersonen von Kindern…