Unsere aktuellen Stellenangebote:

  • Sozialpädagog*in (Diplom/Bachelor/Master) oder Pädagog*in (MA, Diplom oder Bacheor)
  • Praktikantin

Sozialpädagog*in (Diplom/Bachelor/Master) oder Pädagog*in (MA, Diplom oder Bachelor) m/w/d

in Teilzeit (30 Wochenstunden mit Option auf Aufstockung ab Januar 2021) unbefristet

Der Verein AMYNA e.V. ist Träger von drei Bereichen

  • Institut zur Prävention von sexuellem Missbrauch
  • GrenzwertICH – sexuelle Übergriffe durch Kinder und Jugendliche verhindern
  • Projekte & überregionale Angebote

Für den Bereich GrenzwertICH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialpädagog*in oder Pädagog*in (m/w/d).

GrenzwertICH informiert, sensibilisiert und qualifiziert Fachkräfte (v.a. Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe und schulischer Bereich) sowie Eltern in den Bereichen Sexualerziehung und Umgang mit sexueller Gewalt durch Kinder und Jugendliche gegenüber Gleichaltrigen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Durchführung und Organisation von Schulungen für Fachkräfte zu den genannten Themenschwerpunkten in inklusiven Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, an (Förder-)Schulen und Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Vorträge für Fachkräfte und Eltern
  • Beratung von Einzelpersonen, Einrichtungen und Trägern zur Prävention von und zu Handlungsmöglichkeiten nach sexuellen Grenzverletzungen durch Kinder und Jugendliche, zur Sexualerziehung in Einrichtungen und Konzeptarbeit
  • Veröffentlichungen (Fachartikeln)

Wir wünschen uns:

  • Wissen zur Sexualpädagogik und/oder zu sex. Gewalt durch Kinder und Jugendliche
  • Erfahrung im Bereich stationäre Jugendhilfe und/oder Behindertenhilfe
  • Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen und Kindern
  • Basics in der Beratung von Einrichtungen und Eltern
  • Selbstständiges Arbeiten, Engagement, strukturierte Arbeitsweise, Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Humor

Wir freuen uns auch über:

  • Erfahrung in der Erwachsenenbildungsarbeit
  • Wissen zu sexuellem Missbrauch und Präventionsmöglichkeiten
  • Freude am Verfassen von Fachtexten

Die Tätigkeit in der Erwachsenenbildung erfordert flexible Arbeitszeiten, teils auch abends und am Wochenende. Veranstaltungen finden auch außerhalb von München statt – z.T. auch bundesweit.

Wir bieten:

  • sehr umfassende Einarbeitung und ständige Weiterentwicklung im Themenfeld
  • eine anspruchsvolle, immer wieder spannende und sehr vielfältige Tätigkeit in kreativer, produktiver Atmosphäre
  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und Weiterentwicklung der Angebotspalette
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • ein professionelles und motiviertes Team
  • eine sehr spezialisierte, nachhaltige Arbeit
  • Fortbildung, Supervision sowie Bezahlung in Anlehnung an den TVöD SuE

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte bis zum 27.04.2020 an AMYNA e.V., Adelheid Unterstaller, Mariahilfplatz 9, 81541 München
oder an au@amyna.de

Die Bewerbungsgespräche finden am 08.05. und 12.05.2020 statt. Bei Rückfragen oder weiteren Auskünften stehen wir Ihnen unter au@amyna.de zur Verfügung. Wir begrüßen Bewerbungen unanbhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion oder sexueller Identität.
Unsere Räumlichkeiten sind derzeit leider noch nicht barrierefrei.

Praktikum bei AMYNA

AMYNA sucht laufend:

eine Studentin der Sozialen Arbeit für das 22-wöchige Praxissemester
bzw. für die begleitenden Vor- und Intensivierungspraxiswochen

Aufgabenbereiche

  • Erwachsenenbildung (Fort- und Weiterbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte) und Beratung von Trägern (Missbrauch in Institutionen vorbeugen)
  • Nach Möglichkeit Mitarbeit bei der Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“
  • Vernetzungsarbeit
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für AMYNA e.V.
  • Fundraisingaktivitäten für AMYNA e.V.
  • Administrative Tätigkeiten

Wir bezahlen eine Praktikumsvergütung in Höhe von pauschal 600 € monatlich.

 Voraussetzungen

  • Erfahrungen am PC (Word, Internetrecherche, E-Mail) – wenn möglich Powerpoint
  • Flexible Arbeitszeiten (manchmal auch Abends bei Abendveranstaltungen des Instituts)
  • Selbständiges Arbeiten

Über uns

AMYNA e.V. bietet in den drei Bereichen “Institut zur Prävention von sexuellem Missbrauch”, GrenzwertICH – sexuelle Übergriffe durch Kinder und Jugendliche verhindern (beide München) sowie Projekte & überregionale Angebote:

  • Elternabende
  • Präventionsberatung
  • Fortbildungen und Vorträge für pädagogische Fachkräfte und Inhouse-Schulungen
  • Beratung und Begleitung von Trägern sozialer Einrichtungen bei der Entwicklung spezifischer Präventions- und Schutzkonzepte
  • Recherchemöglichkeit in unserer Präsenzbibliothek („Infothek“)
  • Bücher im Eigenverlag zur Prävention von sexuellem Missbrauch
  • Informationen zu Möglichkeiten der Verdachtsabklärung und Weitervermittlung an geeignete Beratungsstellen
  • Vielfältige Formen der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Infostände, Fachartikel, Infomaterial)
  • Aktionen und Projekte, z.B. die „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“ oder „Augen auf! Schutz in M//Bädern“

Das Institut und GrenzwertICH werden von der Landeshauptstadt München bezuschusst. Der Bereich “Projekte & überregionale Angebote” wird durch die Auftraggeber*innen sowie Eigenmittel finanziert. Bei AMYNA e.V.  sind derzeit 10 (Sozial-) Pädagoginnen sowie 4 Verwaltungsmitarbeiterinnen in Teilzeit beschäftigt. Weitere Infos hier auf der Website und unter  www.sicherewiesn.de .

Bewerbungen fürs Praktikum mit Lebenslauf bitte per Mail an Yvonne Oeffling, Master of social Management, Dip. Sozialpädagogin (FH) (Praxisanleiterin)

yoe@amyna.de ; AMYNA e.V., Mariahilfplatz 9, 81541 München