Veranstaltungen

Schutzauftrag für Jugendliche?!

Im Rahmen der Präventionswoche im November findet dieser Vortrag am 18.11.2021 (18.00-20.00 Uhr) online statt und bietet pädagogischen Fachkräften und anderen Interessierten eine Übersetzungshilfe, wie man dem “Kinderschutz-Paragraph 8a” auch in der Arbeit mit Jugendlichen gerecht werden kann. Was bedeutet “Kindeswohlgefährdung” im Jugendalter? Was kennzeichnet Gefährdungslagen Jugendlicher und was kann als gewichter Anhaltspunkt verstanden werden? Der Vortrag gibt darauf Antworten.

Hier geht es zu weiteren Informationen und zur Anmeldung.

Vielleicht interessieren Sie auch weitere Veranstaltungen der Präventionswoche 2021, wie z.B. der Tag der offenen Tür bei AMYNA e.V. am 19.11. von 11.00-16.00 Uhr. Einfach vorbeikommen und sich zu verschiedenen Präventionsthemen informieren.

________________________________________________________________________________________________________________________

Hilf mir, zu helfen!

Das Vertrauensverhalten unter Jugendlichen nach erlebter sexueller Gewalt

Mit diesem Thema beschäftigt sich unser Vortrag am 24.11.2021 (17.00-19.00 Uhr), dieser findet ebenfalls online statt. Er richtet sich an Fachkräfte in der Schule und Jugendhilfe, BSA/ASD, Jugendamt und Beratungsstellen und  basiert auf dem BMBF-gefördeten Forschungsprojekt “Peers als Adressat*innen von Disclosure und Brücken ins Hilfsystem”. Mit forschungsbasierten Erkenntnissen werden Fragen beantwortet, wie z.B.: Wie kann der Anvertrauensprozess über erlebte sexualisierte Gewalt erleichtert werden? Welche Unterstützung brauchen Jugendliche dabei und welche Schlussfolgerungen können aus dem Forschungsprojekt gezogen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

_______________________________________________________________________________________________________________________

Informationen zu unserem gesamten Angebot finden Sie auf unserer Homepage.