Kinderschutz im medizinischen Alltag – Achtung ENTFÄLLT

Kinderschutz im medizinischen Alltag – Achtung ENTFÄLLT

Empfehlungen und Hinweise für den Umgang mit „Kinderschutzfällen“ in der ärztlichen Praxis

Mit der Einführung des Bundeskinderschutzgesetzes 2012 wurden die Handlungsmöglichkeiten von Ärzt*innen in Verdachtsfällen auf eine Gefährdung des Kindeswohls gestärkt.

Der Umgang mit Kindeswohlgefährdung erfordert ein sensibles Vorgehen. Zusammen mit ihrer Position als wichtige Konstante für viele Kinder außerhalb der Familie bringt das auch für Ärzt*innen Aufgaben im Kinderschutz mit sich, die im arbeitsintensiven Alltag oft nicht einfach umzusetzen sind.

Um hier Ärzt*innen zu unterstützen und hilfreiche Hinweise für die Praxis mitzugeben, behandelt die Veranstaltung Aspekte wie z.B.:

  • Einführung in das Thema „Formen von Kindeswohlgefährdung“
  • Einführung in das Thema „Sexueller Missbrauch“
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Möglichkeiten nach §4 KKG
  • Möglichkeiten des Kinderschutzes im medizinischen Kontext

Alle Details finden Sie auch unter https://amyna.de/wp/angebot/programm-fachkraefte/kinderschutz-im-medizinischen-alltag/ .