Präventionspreis sucht Unterstützer*innen

Wie jedes Jahr hat AMYNA auch heuer wieder den Präventionspreis ausgeschrieben. Die Schule, die ausgezeichnet wird, steht schon fest. Sie wird am 16. Mai 2019 für ihr Engagement und ihren Einsatz zum Kinderschutz mit dem AMYNA-Präventionspreis ausgezeichnet. Helfen Sie mit, dieser Schule weitere Maßnahmen im Kinderschutz als Dankeschön zu ermöglichen und seien Sie dabei, wenn diese Schule ausgezeichnet wird.

Viele Kinder und Jugendliche sind von sexuellem Missbrauch betroffen. Alle gehen irgendwann einmal in die Schule – dort könnten sie Hilfe und Unterstützung erhalten. Schulen müssen fit sein, damit sie ein Kompetenzort sind und verhindern können, dass ihre Schule zu einem Tatort sexueller Gewalt wird.
Unterstützen Sie daher den AMYNA-Präventionspreis. Wir zeichnen damit eine Schule in Bayern aus, die sich im Kinderschutz besonders hervortut.

Es gibt viel zu tun für Schulen, damit sie ein sicherer Ort werden und betroffenen Kindern und Jugendlichen helfen können. Nähere Informationen finden Sie hier

Das Geld trägt dazu bei, dass die Verleihung des AMYNA-Präventionspreises (Glas-Award und ein Scheck für die Weiterarbeit der Einrichtung im Bereich der Prävention von sexuellem Missbrauch in Höhe von 3000 €) an die prämierte Einrichtung in München in einem festlichen Rahmen in unseren Räumen stattfinden kann und das Geld für die Einrichtung (s.o.) zur Verfügung steht.

Die Verleihung des Präventionspreises ist eine Maßnahme des Vereins AMYNA e.V. und wird nicht bezuschusst, sondern wird ausschließlich über Spenden finanziert. Falls Sie uns unterstützen möchten, klicken Sie hier. Jeder Euro zählt!