Neu: Webinare bei AMYNA

Heute möchten wir Ihnen etwas ganz Besonderes vorstellen: Unsere Webinare! Diese können Sie ganz einfach von Zuhause aus besuchen und benötigen dafür lediglich ein internetfähiges Gerät (wie Laptop), mit aktuellem Browser (z.B. Google Chrome), Lautsprecher und funktionierender Kamera. Sie erhalten dazu bereits vorab von uns eine umfangreiche Step-by-Step-Anleitung.

Melden Sie sich einfach per Mail an info@amyna.de unter Angabe des ausgewählten Webinars, des gewünschten Termins und Ihrer Rechnungsadresse an.

Weitere Infos und eine Übersicht über unsere vielfältigen Online-Angebote gibt es hier.

Hier stellen wir Ihnen direkt zwei unserer kommenden Angebote vor:

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Webinar: „Annäherungen an das Thema sexueller Missbrauch“


Der Bedarf an Informationen zu sexuellem Missbrauch und zur Prävention ist gerade in den letzten Jahren immer größer und spezieller geworden. Dieser Baustein zur Prävention von sexuellem Missbrauch vermittelt dazu das erste erforderliche Basiswissen. Er bietet eine gute Grundlage, um das Thema im Sinne des Kinderschutzes für Teams besprechbar zu machen und weitere Maßnahmen zur Prävention von sexuellem Missbrauch anzugehen. Mehr Infos gibt’s hier.

Termine: (Bitte auch untereinander aufzählen – wie bei dem Webinar drunter)

  • 3.6. 10.00-12.00 Uhr
  • 3.6. 14.00-16.00 Uhr
  • 16.6. 10.00-12.00 Uhr

Der Baustein ist nur in Kombination mit anderen Bausteinen unserer Webinar-Reihe buchbar. Sie können ihn kombinieren mit „Dem Schutzauftrag nachkommen“ (Vorgehen nach §8a SGB VIII), „Prävention digital gedacht“, „Sichere Orte – Schutzkonzepte im Überblick“ und „Elternarbeit in Corona-Zeiten“.  Einen Überblick über diese Angebote erhalten Sie hier.

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Webinar: „Professioneller Umgang mit Nähe und Distanz in der KiTa“

Seit Missbrauchsfälle vermehrt auch in Kitas bekannt wurden, sind viele Mitarbeiter*innen stark verunsichert, wie ein professioneller Umgang mit Nähe und Distanz gestaltet werden kann. Denn einerseits brauchen Kinder Nähe und körperliche Zuwendung und andererseits stellen Situationen der besonderen Nähe ein Risiko für Grenzüberschreitungen und sexuellen Missbrauch dar.

Aufbauend auf dem Basisbaustein werden in diesem Webinar u.a. wichtige Impulse für einen Grenzen achtenden Umgang sowie eine professionelle Reflexion der Nähe und Distanz in Kitas gegeben. Weitere Infos gibt es hier.

Termine:
15.06. 10.00-15.00 Uhr (inkl. 1 Std. Pause)
29.06. 10.00-15.00 Uhr (inkl. 1 Std. Pause
06.07. 10.00-15.00 Uhr (inkl. 1 Std. Pause)