Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Zeitspende!

Bei uns ist täglich tatkräftige Unterstützung gefragt. Postversände, Kopierarbeiten, Internetrecherche, Infothekspflege, die Betreuung von Infoständen gemeinsam mit geschultem Personal, Adressaktualisierungen usw. Von anspruchsvollen Aufgaben bis kurzen, einfachen und doch so wichtigen Hilfen reicht unser Unterstützungsbedarf. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie sich mit Ihrer Arbeitskraft einige Stunden im Jahr für den Schutz von Mädchen und Jungen vor sexuellem Missbrauch einsetzen wollen!

Es gibt viele wietere Möglichkeiten, wie Sie unsere Arbeit unterstützen können:

  • Übernehmen Sie eine Lesepatenschaft. Lesen Sie regelmäßig eine Fachzeitschrift, Tages- oder Wochenzeitung? Wären Sie bereit, diese für uns auszuwerten? Melden Sie sich bitte bei uns!
  • Legen Sie unser Jahresprogramm in Ihrer Einrichtung aus oder lassen Sie uns Ihren Verteiler nutzen. So kann der Präventionsgedanke tatsächlich weitergegeben werden.
  • Empfehlen Sie uns weiter, machen Sie auf uns und unsere Arbeit aufmerksam.
  • Organisieren Sie eine Benefiz-Veranstaltung für die Präventionsarbeit von AMYNA. Egal ob Weihnachtsbazar, Nikolausfeier, Firmenjubiläum – jeder Euro der gespendet wird, kommt der Präventionsarbeit zugute. Gerne unterstützen wir solch einen Plan mit Infomaterial und ggf. persönlicher Präsenz.
  • Fällt Ihnen eine weitere Möglichkeit ein, wie Sie uns helfen können? Dann melden Sie sich bitte ebenfalls. Wir sind offen für neue Ideen!

Für Rückfragen und weiteren Absprachen steht Ihnen gerne Frau Christine Rudolf-Jilg unter 089/ 201 70 01 bzw. per E-Mail unter crj@amyna.de zur Verfügung.

Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Unterstützung zum Schutz von Jungen und Mädchen vor sexueller Gewalt!