Forschungsprojekt: Sexueller Missbrauch durch Frauen*

Aktuell läuft eine Online-Befragung, die wir Ihnen vorstellen und unterstützen möchten: “Sexueller Kindesmissbrauch durch weibliche Personen”

Auch wir von AMYNA sprechen in unseren Vorträgen und Fortbildungen immer über die Vorstellungen, die in der Gesellschaft über Täter*innen vorherrschen. Eine davon ist: Täter sind männlich. Längst wissen wir aber, dass das nicht stimmt. Leider gibt es dazu noch sehr wenige Erkenntnisse – das Wissen über Täter*innen und deren Vorgehen ist aber wichtig, um Präventionsmaßnahmen darauf aufbauen zu können. Deshalb freuen wir uns über diese aktuelle Befragung!

Auf der Website der Aufarbeitungskommission (im Link etwas nach unten scrollen) finden sich folgende Voraussetzungen:

Die Online-Befragung richtet sich an Personen, die im Kindes-/Jugendalter (d.h. bis einschließlich des 16. Lebensjahres) sexualisierte Gewalt durch eine weibliche Person erlebt haben und die zum Zeitpunkt dieser Befragung mindestens 18 Jahre alt und psychisch stabil sind. Die Beantwortung der Fragen nimmt ca. 45 Minuten in Anspruch.

Die Befragung läuft noch bis zum 30. Juni 2020!