„Aber nur, wenn Fragen kommen…“?

Ein Workshop zum Umgang mit Sexualität in der der stationären Jugendhilfe

 

„Aber nur, wenn Fragen kommen…“?

Termin:
Donnerstag, 16.02.2023
8:30 - 12:30 Uhr
Als iCal in Outlook oder anderem Mail-Programm importieren

Veranstaltungsort: AMYNA e.V. Mariahilfplatz 9, 81541 München

Hinweis: Unsere Räumlichkeiten sind bedauerlicherweise nicht rolligerecht. Wir bemühen uns, bei frühzeitiger Anmeldung, Lösungen zu finden.

Kategorie: Fortbildung

Zielgruppe: Fachkräfte aus der stationären Jugendhilfe

Referent*innen: Fiona Langfeldt und Sibel Ugur, AMYNA e.V. – GrenzwertICH

Kosten: € 60,–

Anmeldeschluss: 02.02.23

Anmeldung: Sie können sich über unser Online-Anmeldeformular anmelden.


Jugendsexualität ist in Wohngruppen immer präsent, doch häufig geprägt von Unsicherheiten in der fachlichen Praxis. Der Workshop bietet Austausch und Anregungen für wirksame Konzepte. In stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe ist die Sexualität der Jugendlichen immer präsent. Oftmals gibt es jedoch keine transparenten Regeln oder klare sexualpädagogische Konzepte. Das führt dazu, dass sich Fachkräfte häufig unsicher sind, was sie (nicht) erlauben dürfen und wie die alltägliche sexualpädagogische Arbeit überhaupt aussieht.

Ein großer Schwerpunkt der Veranstaltung wird der Austausch zwischen den Einrichtungen sein.

Themen dieser Veranstaltung sind:

  • Themen der Jugendsexualität
  • Umgang mit sexuellen Verhaltensweisen
  • Sexualpädagogische Arbeit
  • Vorstellen geeigneter Bücher, Materialien und Methoden für die Praxis
  • Selbstreflexion
  • Austausch in der Gruppe

Es wird Grundwissen zur Jugendsexualität vorausgesetzt.

Die Fortbildung wird von AMYNA – GrenzwertICH veranstaltet.


Weitere Veranstaltungen